What I ate today: Gesund und einfach

Ich schaue mir immer gerne bei anderen an, was sie so essen. Oft weiß ich nicht genau, was ich essen will. Oder mir fehlen einfach Ideen. Dann surfe ich durchs Internet und meistens bleib ich dann bei Food Diaries hängen.

Hier also ein bisschen Inspiration für euch, vielleicht findet der ein oder andere ja etwas.
Alle Rezepte gehen recht schnell und kommen mit wenigen Zutaten aus.

Frühstück: Chia-Heidelbeer-Joghurt

Chiasamen- Kokossorbet

Morgens gab es ein Chia-Heidelbeer-Joghurt. Ich nehme meistens ein paar TK Heidelbeeren,und püriere diese zu einer Art Sorbet. Davor lasse ich die Chiasamen für etwa 10 Minuten in Wasser aufquellen. Danach vermenge ich die Chiasamen mit Joghurt und Kokosflocken, schichte das Ganze und fertig. Wenn es schnell gehen muss, verzichte ich auf das Schichten., aber so sieht es natürlich schöner aus.

Mittagessen: Bulgurgemüsepfanne

Bulgurgemüsepfanne

Ich bin jemand, der Mittags immer mehr Hunger hat als abends. Deswegen gab es heute eine Bulgurgemüsepfanne. Das hält mich relativ lange satt, schmeckt  gut und ist ziemlich schnell gemacht. Dazu brate ich etwas Gemüse in der Pfanne an und erstelle mit etwas Tomatenmark eine Tomatensoße, am Ende vermenge ich meine Soße mit dem Bulgur und garniere das Ganze mit ein paar Kräutern.

Abendessen: Salat mit Walnüssen und Datteln

Salat mit Walnüssen und Datteln

Abends brauche ich nur noch etwas Leichtes. Meistens mache ich mir schnell einen Salat. So auch heute, um ihn zu verfeinern habe ich noch Walnüsse, Datteln und ein paar frische Kräuter aus dem Garten hinzugegeben. Dazu  passt auch noch gut Ziegenkäse, den ich leider nicht da hatte.

Was esst ihr gerne, wenn es schnell gehen muss? Seid ihr mehr der Abend-oder Mittagesser? Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende.

3 Kommentare

  1. Sehr sehr leckere Gerichte! 🙂

  2. […] auche eine gesunde Alternative, hier findet ihr […]

Kommentar verfassen