Suppe mit Zucchini und Süßkartoffel

Winterzeit ist Suppenzeit! Und im Winter braucht man ganz besondere Seelenschmeichler. Es gibt fast nichts besseres als an einem kaltnassen Wintertag gemütlich im Warmen zu sitzen und ein feines Süppchen zu schlürfen – Soulfood eben.

Oft wird in den Topf geschmissen, was gerade an Gemüse da ist. Und manchmal kommt etwas ganz besonders Leckeres dabei raus. Deswegen möchten wir euch heute eine feine Kombination vorstellen: Eine Süßkartoffel-Zucchini-Suppe mit schwarzem Sesam. Und das Tolle ist, die Suppe ist vegan, in 20 Minuten fix & fertig und man braucht nur eine Handvoll Zutaten. Die Süßkartoffel macht die Suppe ganz besonders cremig, man braucht also keine Sahne oder Schmand. Und gut sättigen tut die Suppe auch noch. Was will man mehr?

Rezept für die Süßkartoffel-Zucchini-Suppe:

Zucchini Süßkartoffel Suppe Titel (2)

Zutaten für ca. 4 Portionen

2 Zwiebeln
1 Zehe Knoblauch
EL Olivenöl
3 Zucchini
1 mittelgroße Süßkartoffel
1l Gemüsebrühe
frische Petersilie
schwarzer Sesam
Salz, Pfeffer & Gewürze (Garam Masala)

1. Zuerst Zwiebeln und Knoblauch würfeln und mit etwas Olivenöl in einen Topf geben und goldbraun anbraten.

2. Die Süßkartoffel schälen und in grobe Stücke schneiden. Anschließend die klein geschnittene Zucchini und Süßkartoffel dazugeben. Alles mit Gemüsebrühe ablöschen und köcheln lassen, bis die Süßkartoffel weich ist.

3. Das Gemüse fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Gewürzen abschmecken. Damit die Suppe die richtige Konsistenz hat, kann man bei Bedarf noch etwas Wasser hinzufügen. Ich habe die Suppe dann mit einer Prise Garam-Masala-Mischung gewürzt. Zusammen mit dem schwarzen Sesam bekommt die Suppe so eine orientalische Note.

Zur Suppe passt super ein knuspriges Fladenbrot oder auch Baguette!

Tipp: Wenn man denkt, dass man mit dem Pürieren fertig ist, einfach nochmal doppelt so lange pürieren. Dann wird die Suppe besonders cremig und luftig 🙂

 

Zucchini Süßkartoffel Suppe Titel (1)

Werdet ihr im Winter auch zum Suppenkasper? Welche Suppen mögt ihr am Liebsten?

Ein weiteres Rezept für eine Süßkartoffel-Suppe findet ihr hier.

 

1 Kommentar

  1. Oh wie lecker! Zucchinisuppe hat bei mir schon mein Herz erwärmt. Aber mit Süßkartoffeln muss ich die auch mal testen! 🙂

    Grüße
    Anna

    https://hotchpotchlife.com

Kommentar verfassen