Resteverwertung leicht gemacht

Oft bleiben beim Kochen noch Reste übrig und dann stellt sich die Frage: Was mache ich damit? Meistens koche ich auch mit Absicht zu viel, damit ich es am nächsten Tag mit in die Uni nehmen kann. Die besten Gerichte entstehen manchmal aus Resten, die man dann zusammenwürfelt. So kommen dann auch Gerichte zustande, an die man sonst nie gedacht hätte.

Tag 1: Mittagessen

Mittags gab es bei mir Süßkartoffeln mit Ofen-Gemüse und einer Avocado-Joghurt-Creme.

Süßkartoffeln mit Ofen-Gemüse und Avocado-Creme

Süßkartoffeln mit Ofengemüse Avocado Joghurtdip.jpg

Salz-Süßkartoffeln

  Süßkartoffeln
  Salzwasser

Die Süßkartoffeln so lange im Salzwassser kochen bis sie weich sind.

Ofen-Gemüse mit Kichererbsen

❊  Gemüse nach Wahl (Karotten, Paprika, Zucchini, Tomaten)
  Zwiebel
  Kichererbsen
❊  
Öl
  Limette
  Kräuter (Petersilie, Thymian)
  Gewürze (Paprika, Kräutersalz, Garam Masala & Pfeffer)

Das Gemüse klein schneiden, in eine Auflaufform geben, etwas Limettensaft, das Öl,  die Kräuter und die Gewürze hinzugeben und bei 200° im Ofen garen

Avocado-Joghurt-Creme

  Avocado
  Joghurt
  Limette
  Kräuter (Petersilie, Thymian)
  Gewürze ( Kräutersalz, Pfeffer)

Die Avocado fein pürieren und mit dem Joghurt vermengen, anschließend das Ganze mit dem Limettensaft, den Kräutern und den Gewürzen verrühren. Die Limette verhindert das Braunwerden der Avocado.

Da ich jedoch zuviel gekocht habe, blieb von allen drei Bestandteilen Reste übrig, die ich dann in zwei weiteren Gerichten aufgebraucht habe.

Tag 1: Abendessen

Durch den Limettensaft hält sich die Avocado-Creme noch bis zum nächsten Tag, viel länger sollte man sie jedoch nicht aufbewahren. Man kann aus dieser recht einfach ein leckeres Dressing herstellen.

Salat mit Avocado-Joghurt-Dressing und Schafskäse 

Salat mit Avocadodressing.jpg

Schafskäse mit Tomaten Paprika Kräuter.jpg

Avocado-Joghurt-Dressing

  Avocado-Joghurt-Creme
  Salatkräuter
  Öl (Olivenöl)
  Essig

Die Creme mit etwas Öl und Essig zu einem Dressing anrühren.

Salat mit Ofengemüse

  Salat
  Avocado-Joghurt-Dressing
  Ofengemüse

Den Salat mit dem Dressing vermengen und anschließend das Ofengemüse hinzugeben.

Schafskäse aus dem Ofen

  1/2 Schafskäse
  Tomaten
❊  Paprika
  Öl
  Kräuter (Petersilie, Thymian, Oregano)
  Gewürze (Kräutersalz, Pfeffer)

Den Schafskäse mit den Kräutern und Gewürzen bestreuen, etwas Öl drüber geben und das kleingeschnittene Gemüse hinzugeben. Anschließend bei 200° im Ofen für 15 Minuten garen.

Tag 2: Mittagessen

Da ich vom Abendessen noch einen halben Schafskäse übrig hatte, habe ich ihn mit Spinat kombiniert. Spinat selbst sollte man wenn möglich direkt aufbrauchen, da man ihn nicht nochmal erhitzen sollte. Jedoch kann man in tiefgefroren sehr gut portionieren, sodass bei mir noch nie Spinatreste entstanden sind.

Angebratener Süßkartoffelstampes mit Spinat

Reste Süßkartoffel mit Spinat.jpg

Angebratener Kartoffelstampes

  gekochte Süßkartoffeln
  Öl

Die Süßkartoffeln mit einer Gabel zermatschen und anschließend in einer Pfanne anbraten.

Spinat mit Schafskäse und Tomaten

  Zwiebeln
  Öl
  TK-Spinat
  Joghurt
  Tomaten
  Schafskäse
  Kräuter (Petersilie, Thymian)
  Gewürze (Kräutersalz, Pfeffer)

Zuerst Zwiebeln in einer Pfanne andünsten, dann den Spinat hinzugeben. Wenn der Spinat vollständig aufgetaut ist, die Gewürze und Kräuter hinzugeben. Wenn man mag, kann man auch Joghurt hinzugeben. Schließlich den Herd ausmachen und die Tomatenviertel und den Schafskäse hinzufügen, verrühren und kurz ziehen lassen.

Alle Zutaten habe ich in fast jedem Gericht wieder verwendet, und am Ende blieben keine Reste übrig.

Blog-Event CXXVII - Restlos gluecklich -Rezepte-Duos (Einsendeschluss 15. Februar 2017)

Die Idee für diese Rezepte entstanden Rahmen des Blogevents CXXVI von Zorra von kochtopf.me und Carla von Herbs & Chocolate.

Falls ihr auch mitmachen wollt, findet ihr alle Infos dazu hier.  Bis zum 15. Februar könnt ihr auch noch restlose Rezepte posten.

Was macht ihr mit euren Resten? Habt ihr tolle Resteverwertungsrezepte?

5 Kommentare

  1. Ein Triple-Feature, wie genial! 😀 Tolle Gerichte hast du da gezaubert und jedes anders als die restlichen zwei – genau so war das Event gedacht, klasse! Hach, ich liebe Resteessen, vor allem so 🙂 (Das mittlere hätte ich extrem gerne heute zu Mittag…)
    Danke fürs Mitmachen!
    Liebe Grüße
    Carla

    1. Danke 🙂 freut mich , dass die Gerichte dir gefallen 🙂 ich bin auch total der Resteessen-Fan 🙂

  2. […] Huhn doch recht viel ist, gibt es die Brathuhnreste als süßlich-würzigen Salat mit Ananas. Gebackener Schafskäse mit Salatvon Nole, Mit Sieben SachenAus dem Dip wird Salatdressing, dazu gibt es gebackenen Schafskäse mit […]

  3. Mhhh sieht das lecker aus! Feta aus dem Ofen ist mir die liebste Feta-Variante und deine sieht echt zu köstlich aus! Liebe Grüße, Ina

    1. Dankeschön 🙂 Feta aus dem Ofen ist einfach zu lecker 🙂

Kommentar verfassen