Ein Hoch auf Blätterteig

Ganz weit oben auf meiner Favoriten-Liste für einfaches, schnelles Essen steht ja Blätterteig. Blätterteig ist so vielseitig: Blätterteig-Schnecken, Feta-Taschen, „Würstchen im Schlafrock“ oder Croissants mit Nougat bzw. Marmelade gefüllt. Es gibt nicht viel, was Blätterteig nicht kann.

Da mir die klassischen Blätterteig-Schnecken manchmal zu trocken sind, habe ich einen herzhaften Strudel ausprobiert. Man kann den Strudel schnell und einfach vorbereiten. Er ist also ein idealer Snack, wenn viele Gäste kommen. Die Blätterteigrollen sind sehr variabel, man kann sie sowohl vegetarisch als auch mit Fleisch oder Schinken füllen. Der Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Mein Favorit ist momentan die Spinat-Schafskäse-Füllung.

Blätterteig-Strudel mit Spinat und Feta

Blätterteig

Zuerst die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Nebenbei etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, beides hinzugeben und glasig werden lassen. Dann den Spinat mit andünsten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Alles sehr gut abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Feta in Würfel schneiden und den Blätterteig ausrollen. Im letzten Schritt die Füllung auf den Blätterteig geben und die Schafskäsewürfel darauf verteilen.

ACHTUNG: Wenn die Füllung noch zu warm ist, reißt der Blätterteig beim Rollen ein!

Dann den Blätterteig mit der Füllung auf Backpapier zu einem Strudel rollen. Das Eigelb in einer kleinen Schüssel verquirlen und den Blätterteig damit einstreichen. Zum Schluss die Rolle vorsichtig einschneiden. Zu guter Letzt mit Körnern und Käse bestreuen – und ab in den Ofen.

Den Strudel für ca. 20 bis 25 min bei 200°C (Ober-Unterhitze) backen. Guten Appetit!

 Blätterteig mit Spinat

Blätterteig Spinat Schafskäse Tomate Pesto

Ein weiterer Favorit ist Hackfleisch im Blätterteigmantel. Hierfür zuerst Knoblauch und Zwiebeln andünsten, das Hack schön durchbraten und etwas Frischkäse, Muskatnuss und Petersilie hinzugeben. Das ganze mit  Salz und Pfeffer abschmecken und einrollen.

Tipp: Veganer können die Blätterteigrollen aus dem Supermarkt meist problemlos verwenden. Eine Füllung aus getrockneten Tomaten, Tomatenmark und Pinienkernen schmeckt auch super lecker.

Was macht ihr am liebsten mit Blätterteig?

 

1 Kommentar

  1. Yummy! Das sieht verdammt lecker aus! *.*

    Liebe Grüße
    Anna

    https://hotchpotchlife.com

Kommentar verfassen